Profitieren

In der Projektdatenbank VBG_NEXTIKON finden Sie viele gute Ideen und Praxisbeispiele, die uns überzeugt haben und die wir Ihnen gerne präsentieren möchten.

Organisation von Arbeitsschutz und Motivation

Präventionspreis 2016

für I. K. Hofmann, Nürnberg

Sicher in einer komplexen Arbeitswelt: Arbeitsschutzorganisation und Gefährdungsbeurteilung bei I. K. Hofmann GmbH

Ausgangslage und Ziel:
Systematischer und qualitativ hochwertiger Arbeitsschutz für die Zeitarbeitnehmer/innen mit ihren verschiedensten Tätigkeiten in den Kundenunternehmen.

Aktivitäten:
Das Unternehmen hat sich mit einer Software beworben, die die Arbeitsschutzorganisation und das Erstellen der Gefährdungsbeurteilung nachhaltig unterstützt. Sie berücksichtigt die besonderen Bedingungen in der Zeitarbeit mit verschiedensten Berufsfeldern und Tätigkeiten in den Kundenunternehmen.
Die Software trägt wirkungsvoll zu einem klar strukturierten und zielführenden Arbeitsschutz bei. Sie ist funktionell und führt zu einer detaillierten und anpassungsfähigen Gefährdungsbeurteilung. Kontrollmechanismen sind integriert und ausreichend flexibel, zum Beispiel bei Beinaheunfällen.
Die Arbeitsunfall- und Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz werden sehr systematisch bewertet und gemeinsam mit dem Kundenunternehmen minimiert.
Mit Hilfe einer Recherchefunktion können Unfallhäufungen nach einzelnen Kunden, regionalen Schwerpunkten und für das Gesamtunternehmen ermittelt und Trends erkannt werden. Dieses Wissen ermöglicht laufende Anpassungen der Gefährdungsbeurteilung.
Das Unternehmen realisiert ferner ein weitgehendes Ausbildungs- und Schulungssystem für Führungskräfte, Arbeitsschutzexperten und die Beschäftigten.
Die I. K. Hofmann GmbH lebt den betrieblichen Arbeitsschutz und hat eine Präventionskultur entwickelt, die beispielhaft ist.

Ergebnisse:
Funktionelle Software unterstützt Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung.
Recherchefunktionen ermöglichen Analysen und gezielte Prävention.
Starke Präventionskultur im Unternehmen.

Besonderheit:
Das Unternehmen hat eine starke Präventionskultur. Die entwickelte Software ist wirksam und wirtschaftlich.

Sie haben Anregungen, Fragen oder Kommentare zu den vorgestellten Projekten? Dann setzen Sie sich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung!

Weitere Projekte:

Bremer Straßenbahn AG:
Entwicklung eines Straßenbahnfahrersitzes mit Querdämpfung

Carglass GmbH:
Entwicklung von vibrationsmindernden Handgriffen an oszillierenden Messern

Securitas Power & Service GmbH & Co KG, Standort Biblis:
Betriebliches Gesundheitsmanagement

SCHOTT AG:
Arbeitssicherheitskalender 2015 der Auszubildenden

Jenaer Nahverkehr GmbH:
Dacharbeitsstand für Busse im Stadtverkehr

Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH:
Spaltmaßverkleinerung zur Vermeidung von Absturzgefahren bei Arbeiten auf Schienenfahrzeugen

Berliner Verkehrsbetriebe AöR:
Staubminderung bei technischen Druckluftreinigungsarbeiten an Berliner U-Bahnen

HSC Bad Neustadt Saale GmbH & Co. KG:
Prävention traumatischer Kopfverletzungen im Sport

Corning GmbH:
Entwicklung der Sicherheitskultur

ADAC e.V.:
ADAC-Gesundheitsmanagement – Gesundheit mit System – Fokus Außendienst und Callcenter

Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg:
Ausbildung von Ergonomielotsen in der DRV Berlin-Brandenburg

Villeroy & Boch AG:
Reduzierung der körperlichen Belastung beim manuellen Heben und Tragen von Sanitärteilen

FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.:
Rundumkonzept in der ärztlichen Versorgung im Nachwuchs-Leistungszentrum (NLZ)

autonome jugendwerkstätten Hamburg e.V.:
Frühzeitiges Erkennen von psychischen Problemen und Prophylaxe

ASV Hamm-Westfalen:
(P)rehabilitation ASV Hamm-Westfalen

ING-DiBa:
DiBa FIT - Kommunikationsoffensive 2015

Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz, Hannover (EFAS):
Kampagne „eile achtsam“ – Präventionskampagne zur Vermeidung von Sturzunfällen in der evangelischen Kirche

Hannover 96:
Software zur interaktiven Beanspruchungssteuerung von Nachwuchsfußballern

TSG 1899 Hoffenheim Spielbetriebs GmbH:
Verletzungsprävention durch funktionelles therapeutisches Präventivtraining

Pilkington Deutschland AG:
„Hörzu“. Motivation und Maßnahmen zum Lärmschutz

HPT Hochwertige Pharmatechnik GmbH & Co. KG:
„Bleiben Sie gesund.“ Gesundheitsfördernde Maßnahmen.

TSG 1899 Hoffenheim Spielbetriebs GmbH:
Prävention psychischer Erkrankungen

SKYLINERS GmbH:
Athletiktraining, Verletzungsprävention und -nachsorge